Ellex SLT-Laser Solo

    Speziell für die selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) entwickelt, ermöglicht der neue SLT-Laser Solo™ eine schnelle und hochpräzise Glaukom-Laserbehandlung, die individuell auf jeden Patienten zugeschnitten ist. Die SLT ist sanft und nicht-invasiv, d.h. der Operateur kann die Regeneration gesunder Trabekelmaschenzellen stimulieren und den IOD ohne Verbrennungen und Narbenbildungen senken. 

    Marcel Baumann

    Allgemein

    Hauptmerkmale

    • Speziell entwickelte Optik ermöglicht eine verbesserte Sicht auf das Trabekelwerk
    • Der scharfkantige Zielstrahl bietet ein hohes Mass an Präzision und gewährleistet eine grössere Genauigkeit und Zuverlässigkeit
    • Schnelle SLT-Schussrate mit 3 Schüssen pro Sekunde
    • Komplett integrierte Laserstation für die SLT-Behandlung mit rollstuhlzugänglichem Tisch und neu mit LED-Spaltlampe
    • Hochwirksames Instrument für die Erstbehandlung von Glaukom, welches sich nahtlos mit MIGS-Verfahren kombinieren lässt

    Führende Kompetenz und etablierte Behandlungsprotokolle

    Die SLT-Laser von Ellex gehören zu den fortschrittlichsten in der Branche. Jahrelange Erfahrung, eine hohe technologische Kompetenz und etablierte Behandlungsprotokolle basierend auf rund 400 Studien und Publikationen ermöglichen Ihnen ausgezeichnete Behandlungsergebnisse.

    Bewährte SLT-Behandlung von Ellex

    Die neue Generation Solo™ verfügt über eine speziell entwickelte Optik, welche eine optimale Sicht auf das Trabekelwerk gewährleistet. Sie ermöglicht Ihnen, SLT-Prozeduren noch schneller und präziser durchzuführen: Alles, was klar und gut sichtbar ist, kann auch sicher und effizient behandelt werden! Die LED-Beleuchtung sorgt zudem für eine hervorragende Beleuchtung.

    Der scharfkantige Zielstrahl bietet ein hohes Mass an Präzision und gewährleistet eine grössere Genauigkeit und Zuverlässigkeit – und damit auch eine hohe Patientenzufriedenheit. Mit der schnellen SLT-Schussrate mit 3 Schüssen pro Sekunde bietet das eigens von Ellex entwickelte umfassende Energieverfolgungssystem eine höhere Schuss-zu-Schuss-Stabilität – und erreicht damit die höchsten Sicherheits- und Wirksamkeitsstandards.

     

    Natürliche Glaukom-Behandlung mit nahtloser Verbindung zur mikroinvasiven Glaukomchirurgie (MIGS)

    Die selektive Lasertrabekuloplastik (SLT) stimuliert die natürliche Heilungsreaktion des Auges. Im Gegensatz zur ALT-Methode gibt es keine Verbrennungen und Narbenbildungen. Ein Vorteil gegenüber Tropfen ist das Ausbleiben von Nebenwirkungen. Der neue SLT-Laser Solo ist ein hochwirksames Instrument für die Erstbehandlung von Glaukom. Diese lässt sich auch nahtlos mit MIGS-Verfahren kombinieren – sowohl vor wie auch nach MIGS. Darüber hinaus kann die SLT als Zusatztherapie mit Medikamenten und als alternative Therapie eingesetzt werden, wenn Medikamente nicht den gewünschten Erfolg bringen.

    Komplett integrierte Laserstation

    Der neue SLT-Laser Solo bildet eine komplett integrierte Laserstation für die SLT-Behandlung – mit LED-Spaltlampe und rollstuhlzugänglichen Tisch. Das Aufsetzen eines Spaltlampenadapters entfällt, wodurch Sie mehr Platz für den Einsatz Ihres SLT-Behandlungsglases gewinnen.

    SLT für die Glaukom-Diagnostik

    Die SLT kann auch für die Diagnostik eingesetzt werden und bietet dem Glaukomspezialisten eine Hilfestellung bei der Entscheidung, welche Methode zur Behandlung eingesetzt werden soll. Sinkt der IOD nach der SLT (erfahrungsgemäss bis max. 25% des Ausgangsdrucks vor der Laserung), lag die Ursache der Abflussbehinderung innerhalb des Trabekelmaschenwerks. Falls die SLT keine IOD-Senkung zur Folge hat (bei ca 25% der Fälle mit primärem Offenwinkelglaukom), liegt die Abflussbehinderung wahrscheinlich hinter dem Trabekelwerk, namentlich im Schlemm‘schen Kanal oder dessen Kollektorkanälen.

    Bilder

    Technische Daten

    Information not available

    Dokumente

    Information not available

    Marcel Baumann