HumanOptics Diffractiva Torica

    Diffractiva Multifokallinsen bieten hervorragende Abbildungsqualität in allen Entfernungen bei optimaler Lichtaufteilung. Die Torica-Plattform deckt jeglichen Bedarf für die Astigmatismuskorrektur. Der zukünftig für die Premiumlinie erhältliche SAFELOADER ermöglicht dabei eine sichere, schnelle und einfache Implantation.

    Ralf Höchst

    Allgemein

    Hauptmerkmale

    • Einteilige IOL mit Sub-Nano-Technologie made in Germany
    • Produktionskapazität für ausgefallene Stärkenbereiche mit bis zu 30.0 dpt Zylinder
    • Im SAFELOADER erhältlich mit 2.0 mm

    Von den Pionieren torischer IOL

    HumanOptics ist einer der ersten Hersteller überhaupt, der torische IOL produziert hat. Die langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet resultiert im heutigen Design der Torica. Verschiedene Torica-Modelle im Monobloc-Design ermöglichen eine Astigmatismusversorgung sowohl für Standardfälle als auch im ausgefallenen Stärkenbereich mit bis zu 30.0 dpt Zylinder.

    Die Torica-Plattform deckt jeglichen Bedarf für die Astigmatismuskorrektur. Der zukünftig für die Premiumlinie erhältliche Safeloader ermöglicht dabei eine sichere, schnelle und einfache Implantation.

    Torica-aA/-aY

    Die neuste Ergänzung der bewährten torischen Plattform: die einteilige Torica im modernen MICS Design. Sie ist Teil der Monobloc-Plattform und daher ebenfalls als monofokale Standardlinse und multifokale IOL verfügbar.

    Optikdurchmesser: 6,0 mm
    Gesamtdurchmesser: 12,5 mm
    Details: Kapselsack-IOL, einteilig, aberrationsfreie HD Optik, 360° Linsenepithelzellbarriere, MICS, Blaulichtfilter optional, Materia MicroCryl®

    ToricaDiff-aA/-aAY

    Die ToricaDiff-aA/-aAY ist Teil der Plattform, zu der auch eine monofokale Standardlinse und eine rein torische IOL gehören.

    Optikdurchmesser: 6,0 mm
    Gesamtdurchmesser: 12,5 mm
    Details: Kapselsack-IOL, einteilig, torisch-diffraktiv, aberrationsfreie HD Optik, 360° Linsenepithelzellbarriere, MICS, Blaulichtfilter optional, Material MicroCryl®

    HumanOptics: Ausgezeichnete Forschungskompetenz und Innovationsfähigkeit

    Die HumanOptics AG wird seit 2016 durch den Stifterverband mit dem Forschungssiegel „Innovation durch Forschung“ ausgezeichnet.

    Mit diesem Siegel attestiert der deutsche Stifterverband die Forschungskompetenz und Innovationsfähigkeit des Unternehmens. Ebenso wird der Impact der Innovationen auf die Zukunftsfähigkeit des Landes als Kriterium in die Bewertung einbezogen. Die besondere Verantwortung, die die HumanOptics AG für Staat und Gesellschaft übernimmt, wird mit der Auszeichnung bereits seit 2016 gewürdigt und wurde 2020 durch die wiederholte Auszeichnung erneut bestätigt.

    Bilder

    Technische Daten

    Information not available

    Dokumente

    Information not available

    Ralf Höchst