LENTIS Mplus MF30

Ralf Höchst

Allgemein

Hauptmerkmale

  • Multifokallinsen (MIOL) zur Presbyopiekorrektur für ein hohes Mass an Brillenunabhängigkeit
  • Deckt alle drei Sehbereiche Ferne, Intermediär und Nähe ab
  • Breite Palette an Leseadditionen zur individuellen Korrektur
  • Torische Multifokal-Implantate mit der gleichen Auswahl wie bei den Standard MIOL

LENTIS Mplus Familie: Die Premium-IOL Familie zur optimalen Behandlung der Katarakt sowie von Presbyopie und Astigmatismus

Mit Hilfe der LENTIS Mplus Premium-IOL-Familie können Sie Ihren anspruchsvollen Patienten den Wunsch erfüllen, wieder brillenfrei den Alltag zu genießen.

Die varifokalen IOLs LENTIS Mplus und Mplus X ermöglichen bei Presbyopie wieder ein scharfes Sehen über alle Distanzen. Leidet Ihr Patient an Astigmatismus und Presbyopie gleichzeitig, korrigieren die LENTIS Mplus Toric bzw. Mplus X Toric beide Sehstörungen.

LENTIS Mplus und Mplus X: Premium-IOL mit Varifokaleffekt – so individuell wie Ihre Patienten

Altersweitsichtigkeit (Presbyopie)

Die altersbedingte Verschlechterung der Nah- und Intermediärsicht bedeutet für viele Menschen einen Verlust ihrer Freiheit und Unabhängigkeit.

Multifokale Intraokularlinsen sind eine echte Alternative zu Lese- und Gleitsichtbrillen für eine dauerhafte Lösung dieses Problems.

Individuelle Lösungen für individuelle Sehanspüche

LENTIS Mplus | Mplus Toric MF20

- Für beginnende Presbyopie
- Optimiert für Zwischendistanzen (Computerarbeit, Einkaufen, Autofahren etc.)
- Nulltoleranz von Nebenwirkungen

 

LENTIS Mplus | Mplus Toric MF30

- Der Allrounder für den aktiven Lebensstil
- Ausbalanciert für alle Entfernungen
- Seit mehr als 10 Jahren erfolgreich

 

LENTIS Mplus X | Mplus X Toric MF30

- „X“-tra Power für die Nähe
- Optimiert für längeres Lesen

Einzigartiges asymmetrisch-refraktives Optikdesign

  • Großflächige Fernoptikzone
  • Stufenfreie Zentraloptik
  • Refraktives Segment für kontinuierliches Sehen in allen Entfernungen (Varifokaleffekt)
  • Maximale Lichtausbeute für exzellenten Visus und Kontrast

Klinische Ergebnisse zur LENTIS Mplus (X) IOL (Zusammenfassung):

Dr. Jung Wan Kim (LENTIS Mplus MF20)

- Die Ergebnisse zeigen einen exzellenten Fernvisus von bis zu 1,0 sowie guten Nahvisus bei 40 cm
- Ausgezeichnete Defokusleistung
- Maximale IOL Performance bei jüngeren Patienten und geringer Restrefraktion
 

Prof. Gerd Auffarth (LENTIS Mplus MF30)

- Guter Nah- und Intermediärvisus sowie gute Lesegeschwindigkeit
- Individuell bevorzugte Leseentfernung: 39 cm
- Individuell bevorzugter Intermediärbereich: 62 cm

 

Prof. Thomas Kohnen (LENTIS Mplus X)

- Kontinuierlich guter Visus in allen Entfernungen, speziell für den Intermediär- und Nahbereich
- Gute Lesegeschwindigkeit
- Sehr gute Kontrastempfindlichkeit


Ausführliche Quellenangaben und Links zu den Studien finden Sie im Prospekt.

Bilder

Technische Daten

Information not available

Dokumente

Information not available

Ralf Höchst

Ophthalmo Experience Reports

Die Mplus Family von Teleon

Mit der LS-313 MF20 bietet Teleon eine Low-Add MIOL Variante der LENTIS Mplus ohne Nebenwirkungen mit dem Leistungsschwerpunkt Intermediär- und Fernbereich: eine Lifestyle-Multifokallinse. Wo die MF30 das ganze Spektrum abdeckt, fokussiert die MF20 auf den wichtigen Intermediärbereich, bietet aber noch ein gutes Lesevermögen. Und das alles ohne Kompromisse, denn die 2.0 Addition kommt fast gänzlich ohne Nebenwirkungen wie Blendung oder ... 

mehr dazu