TOPCON KR-1

    Das KR-1 ist ein innovatives automatisches Kerato-Refraktometer mit einem schwenk- und drehbaren Touchscreen. Das KR-1 misst schnell, präzise und zuverlässig.

    Stephanie Felgner

    Allgemein

    Hauptmerkmale

    • Vollautomatisches Justier- und Messsystem
    • Messung der peripheren Radien
    • Zeitsparende und zuverlässige Messungen
    • Zuverlässigkeitsangabe bei jeder Messung
    • Automatische PD-Messung
    • Freie Interaktion mit dem Patienten durch den drehbaren Touchscreen
    • Platzsparendes Design
    • Integration in Patientensoftware, einfacher Datenimport und –export
    • Verknüpfung mit externer Patientensoftware möglich

    Vollautomatischer Betrieb

    Alle Funktionen des KR-1 werden bequem über den Touchscreen gesteuert. Das KR-1 misst vollautomatisch die objektiven Refraktionsdaten für das rechte und linke Auge. Das KR-1 kann anormale Augenzustände wie zum Beispiel Katarakt (grauer Star) oder Intraokularlinsen (IOL) selbstständig erkennen und die Messung optimieren. Auf Wunsch lässt sich das KR-1 auch auf Handbetrieb (Manueller Modus) umstellen. Beim manuellen Modus dient der Touchscreen zur Steuerung.

    Flexible und platzsparende Anordnung

    Der Touchscreen kann in alle Richtungen gedreht werden. Diese Eigenschaft erleichtert die Interaktion mit dem Patienten. Der Untersucher kann den Patienten individuell von verschiedenen Positionen aus unterstützen, für eine optimale Ausmessung der Augen. Das KR-1 kann auf konventionelle Weise aufgestellt und an einer Wand oder sogar in der Ecke eines Raumes positioniert werden. Dies ermöglicht eine platzsparende und flexible Raumgestaltung.

    Komfortables Design für Patienten und Bediener

    Das neuartige ergonomische Design des KR-1 macht die Untersuchung für den Patienten dank einer 5°-Neigung seines Kopfes und dem ausgeklügelten optischen Messkopf des Geräts noch angenehmer. Der äusserst kompakte Aufbau des KR-1 und das weiter verbesserte Kinnstützendesign machen die Interaktion mit dem Patienten noch leichter.

    Kinder-Messmodus - Das KR-1 verfügt über eine Kinder-Messfunktion. Beim Einschalten dieser Funktion wird die Akkommodation des Patienten vor jeder Refraktometer-Messung ausgeschaltet und kontrolliert.

    White-to-White - Mit dem KR-1 kann der Hornhautdurchmesser einfach gemessen werden. Die Daten werden automatisch auf dem Ausdruck angegeben.

    Sofortauslöser - Für Patienten mit Fixationsproblemen besitzt das KR-1 einen Sofortauslöseknopf. Der Anwender hat während des gesamten Messvorgangs die vollständige Kontrolle. Der Auslöseknopf kann jederzeit betätigt werden, selbst wenn die automatische Justierung schon begonnen hat.

    Katarakt-Modus - Das KR-1 verfügt über eine eingebaute Funktion, die Messungen bei Patienten mit Katarakt erlaubt. Diese Funktion arbeitet automatisch oder manuell. Individuell kann der Untersucher zudem bei schlechter Fixation die Testmarkenhelligkeit ändern.

    Hervorragende Anbindung

    Der Datenimport und –export erfolgt über eine direkte Verbindung mit diesen Geräten oder über eine Patientensoftware.

    Mess-System mit einem rotierenden Prisma

    Dank der exklusiven Rotationsprismentechnologie von Topcon (Rotary Prism Technology™) erzielt das KR-1 bisher unerreichte Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Die objektiven Messungen an beiden Augen sind sehr komfortabel für den Patienten und im Handumdrehen abgeschlossen.

    Periphere KRTs

    Mit dem KR-1 können periphere Messungen der Krümmungsradien der Hornhaut durgeführt werden. Das ist sehr nützlich für die periphere Hornhautbeurteilung und  zur Kontaktlinsenanpassung. Das KR-1 kommt zudem mit kleinsten Pupillen sehr gut zurecht.

    https://youtu.be/6YqwPsSLm0Q

    Bilder

    Technische Daten

    Messbreiche
    Refraktormessung Messbereich

    Hyperopie: 0 bis +22D (0,12 D-/0,25 D-Schritte)*
    Myopie: 0 bis -25D (0,12 D-/0,25 D-Schritte)*
    Achse: 0 bis 180° (1°-/5°-Schritte)
    Minimum messbarer Pupillendurchmesser Ø 2.0 mm

    Hornhautmessung Messbereich

    Radius der Hornhautkrümmung: 5,00 bis 10,00 mm (0,01 mm-Schritte)
    Strahlenbrechungsvermögen der Hornhaut: 67,5 bis 33,75D (0,12 D-/0,25 D-Schritte)
    Vorbehalt: Strahlenbrechungsindex der Hornhaut = 1,3375
    Astigmatische Brechkraft der Hornhaut: 0 bis ± 10D
    Astigmatischer Axialwinkel der Hornhaut: 0 bis 180° (1°-/5°-Schritte)

    * -25 D ≤ sphärische Brechkraft + zylindrische Brechkraft oder sphärische Brechkraft + zylindrische Brechkraft ≤ +22D

    Andere technische Daten
    Masse

    275 (B) x 509 (T) x 432-464 (H) mm

    Gewicht

    19 kg

    Stromversorgung

    100-240 V Wechselstrom, 50/60 Hz, 60 VA/100 VA

    Dokumente

    Desinfektionsanleitung für TOPCON-Geräte

    Finden Sie hier die empfohlenen Desinfektionsmittel und weitere nützliche Tipps für eine sichere Desinfektion Ihrer Topcon-Geräte.

    Stephanie Felgner